Werden Sie Sponsor des AOZ

Das Akademische Orchester Zürich feiert im Jahr 2018 sein 120 jähriges Bestehen. Als gemeinnütziger Verein möchten wir unseren Mitgliedern - Studierende und Doktorierende der ETH und Universität Zürich - eine schöne Atmosphäre zum Musizieren und Beisammensein bieten. Dies trifft vor allem auch für das Jubiläumsjahr 2018 zu, in welchem wir zwei fantastische Programme erarbeiten werden. Im Frühjahr ein russisches Programm mit Rimski-Korsakov, Prokovief und Tschaikowsky und im Herbst gemeinsam mit dem Akademischen Chor Zürich Gustav Mahlers monumentale 2. Sinfonie.

 

Als akademisches und somit nicht professionelles Orchester sind wir auf die finanzielle Untersützung durch Stiftungen, Sponsoren und Institutionen angewiesen, die unserem jungen Publikum und unseren studentischen Musizierenden einmalige musikalische Erlebnisse ermöglichen. Probenphasen, Solisten und Konzertsäle, wie die Tonhalle Zürich, stellen den Verein jedes Semester wieder vor finanzielle Herausforderungen, die wir aber bisher immer gemeistert haben. Auch kleine Beträge ermöglichen einmalige musikalische Erlebnisse und stellen in der Summe einen wichtigen Beitrag zur Finanzierung des Orchesters dar.

 

Wenn Sie ein Kleinunternehmen, eine grössere Firma, eine Stiftung oder einfach Ihre Familie vertreten und sich gerne für das AOZ engagieren möchten - sei es als Förderer des Jubiläumsjahrs, einer zukünftigen Tournee oder durch eine Annonce in unserem Programmheft - freuen wir uns sehr auf Ihre Kontaktaufnahme. Zudem suchen wir Patenschaften für unsere Pauken und für den Kauf von Schlaginstrumenten.  

 

Ein Engagement Ihrerseits bleibt natürlich nicht ohne eine Gegenleistung unsererseits. Sponsoren, Förderer und Paten erhalten auf Wunsch eine Präsenz auf Plakaten, Flyern, online (Homepage und Facebook) sowie im Programmheft und somit die Möglichkeit, ein breites studentisches Publikum in Zürich anzusprechen. 

 

Haben Sie spezifische Wünsche oder Vorstellungen für ein Engagement? Gerne diskutieren wir Ihre Ideen.

Sponsoring Möglichkeiten